Informationen zur Veranstaltungsreihe

Gute Luft ist systemrelevant!

Die richtige Zufuhr von frischer Luft in Gebäude und Räume ist in Zeiten der andauernden COVID-19-Pandemie wichtiger denn je. In diesem Kontext rücken auch bisher häufig vernachlässigte Aspekte in den Fokus: CO2-Werte in Klassen- oder Gasträumen, Schutz durch mechanische Lüftung, Aerosolverhalten, die Bedeutung von Luftbefeuchtung …

Einer guten Raumluftqualität muss (noch) viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden, gerade auch im Hinblick auf Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Infektionsschutz. Doch was macht gute Raumluft tatsächlich aus? Wie kann diese bedarfsgerecht und sicher bereitgestellt werden? Welche hygienischen Aspekte spielen hier eine entscheidende Rolle? Welche (neuen) Normen und Richtlinien sind zu beachten?

Wissenschaftliche Expertise ist unverzichtbar, wenn es um die Bewertung von Risiken geht. Neueste Erkenntnisse zur Abschätzung des Infektionsrisikos durch aerosolgebundene Viren in belüfteten Räumen wurden an der RWTH Aachen kürzlich erarbeitet. Was das für die Lüftung von Gebäuden, Hygiene-Maßnahmen sowie für die gesamte RLT-Anlagentechnik bedeuten kann, ist Gegenstand des Experten-Beitrags vom Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik an der RWTH Aachen.

Das Forum LuftHygiene stellt die Dialogplattform für Sie als TGA-Verantwortliche, um den aktuellen Herausforderungen im Bereich der Lufthygiene mit praxistauglichen Lösungen zielgerichtet zu begegnen. Und das Forum Lufthygiene lebt vom Dialog mit Ihnen.

In Zeiten der COVID-19-Pandemie ist der direkte persönliche Austausch nicht immer einfach. Die Gesundheit und Sicherheit von Ihnen und uns als Referenten hat oberste Priorität. Vor diesem Hintergrund wurde dieses Seminar auf eine den Veranstaltungsorten angepasste Teilnehmerzahl begrenzt und in ausgesprochen großzügigen Räumlichkeiten geplant, um die Mindestabstände einhalten zu können. Wir werden die Situation genau beobachten – sollte auf Grund der andauernden Pandemie-Situation eine Durchführung nicht zu verantworten sein, werden wir rechtzeitig über eine Alternative mit neuen Terminen oder ein digitales Angebot informieren. Getreu dem Motto: safety first. Bitte beachten Sie hierzu unser Hygienekonzept, das neben den bekannten AHA-Regeln weitere Elemente beinhaltet, um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu erreichen

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Bleiben Sie zuversichtlich und gesund.


Ihr FORUM LUFTHYGIENE

Termine

Wir planen in 2022 Veranstaltungen in mehreren Metropolregionen. Details finden Sie an dieser Stelle ab Mitte März 2022.

Programm

Ab 11:30 Uhr

Registrierung und Willkommensimbiss


12:30 – 12:35 Uhr

Begrüßung und Organisatorisches

Olaf Kruse

12:35 – 13:00 Uhr

Einführung ins Thema: Gute Luft für alle

  • Luftqualität: Merkmale & Kriterien | Soll & Ist
  • Lüftungskonzeptionen für Gebäude | Zielvorgaben
Olaf Kruse

13:00 – 13:45 Uhr

Die Luft sauber ins Gebäude bringen

  • Planung von erdverlegten Lüftungssystemen
  • Anforderungen aus hygienischer Sicht
  • Praxiserfahrung in Ausführung und Betrieb

Alexander Schreiber

13:45– 14:15 Uhr

Durchatmen | Erfahrungsaustausch | Erfrischung


14:15 – 15:00 Uhr

Luftbefeuchtung - Option oder Pflicht?

  • Technologische Aspekte
  • Minimum 40 % Raumfeuchte - warum?
  • Planungshilfen von der Umsetzung bis zur Wartung
Holger Lasch
15:00 – 15:45 Uhr

Lüften im „Pandemiemodus“

  • Einfluss der Pandemie auf die Lüftung
  • Lösungen für eine sichere und komfortable Luftführung
  • Konzepte für Neubau und im Bestand
Dirk Scherder
15:45 – 16:15 UhrDurchatmen | Erfahrungsaustausch | Erfrischung 
16:15 – 17:00 Uhr

Abschätzung des Infektionsrisikos durch aerosolgebundene Viren in belüfteten Räumen
und Auswirkungen auf den Betrieb von RLT-Anlagen

  • Theoretische Betrachtung des relativen Infektionsrisikos in Innenräumen
  • Anwendung für unterschiedliche Innenraumumgebungen
  • Einfluss von unterschiedlichen Lüftungsarten und zusätzlichen Schutzmaßnahmen
Kai Rewitz

17:00 Uhr

Abschlussdialog



Ihre Referenten

KaiRewitz - 1086893

Dr.-Ing. Kai Rewitz Teamleiter am E.ON Energie-forschungszentrums der RWTH Aachen University

Alexander_Schreiber_300x300 - 1085714

Alexander Schreiber
Produktmanager
REHAU AG+Co.

D - 1091637

Dirk Scherder Funktionsbereichsleiter TK – Produkt-management / Lufttechnische Komponenten TROX GmbH


2013_Lasch_300x300 - 1085713

Holger Lasch
Produktmanager
Condair GmbH

Olaf-Kruse-1-1-300x300 - 1085715

Dipl.-Ing. (FH) Olaf Kruse
Product Engineer
REHAU AG+Co

Anmeldung & Kosten

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich daher frühzeitig an. Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Anmeldung eine Teilnahmegebühr in Höhe von 89 € netto pro Teilnehmer anfällt. Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen in elektronischer Form sowie ein Imbiss und Getränke während der Veranstaltung.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen eine Anmeldebestätigung. Bis 10 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir bei späterer Stornierung die Teilnahmegebühr in voller Höhe als Stornogebühr berechnen. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor die Veranstaltung abzusagen.

Die Teilnahmegebühr wird dann in voller Höhe erstattet.

Downloads

Im Anschluss an die Veranstaltungen erhalten Sie per E-Mail einen Link zum Download der Tagungsunterlagen.